Meldung

Lichtenberg wählt Martin Pätzold

Die ers­te Pla­kat­se­rie des erneut kan­di­die­ren­den Lich­ten­ber­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Prof. Dr. Mar­tin Pät­zold hat bereits erhöh­te Auf­merk­sam­keit auf sich gezo­gen, denn die Pla­ka­te an Later­nen­mas­ten und auf Groß­flä­chen wer­den regio­na­li­siert dar­ge­stellt. So wird unter ande­rem unter­schie­den in »Hohen­schön­hau­sen wählt Mar­tin Pät­zold.« – »Lich­ten­berg wählt Mar­tin Pät­zold.« oder »Karls­horst wählt Mar­tin Pät­zold.« – die Bot­schaft unter­streicht die Brei­te der gesell­schaft­li­chen Unter­stüt­zung für die Wahl von Mar­tin Pät­zold.

In der zwei­ten Pla­ka­tie­rungs­wel­le wird die Bot­schaft nun mit den Gesich­tern und Für­spra­chen der über 100 Unter­stüt­zer ergänzt.

Es ist wich­tig, dass Lich­ten­berg im Deut­schen Bun­des­tag durch einen regio­nal ver­wur­zel­ten Abge­ord­ne­ten der Regie­rungs­ko­ali­ti­on ver­tre­ten wird. Mit sei­ner Unter­stüt­zung kön­nen noch vie­le wei­te­re Pro­jek­te für den Bezirk rea­li­siert wer­den. Des­halb gilt es: Am 24. Sep­tem­ber 2017 bei­de Stim­men für die CDU.

Herausgeber: Junge Union Lichtenberg | 06.09.2017

Print Friendly, PDF & Email
Zurück zu allen Beiträgen